Nachdem zur Saisoneröffnung an Himmelfahrt der Wettergott wenig Erbarmen zeigte, wurde das Blasorchester und seine Gäste heute anlässlich des Auftritts auf dem Internationalen Museumstag mit wärmenden Sonnenstrahlen belohnt. Zahlreiche Gäste waren erschienen, um gemeinsam mit dem BOK die Ausstellungseröffnung „Unser Havelland – Ketziner Künstler stellen sich vor“ zu feiern.

Ein zwei stündiges Platzkonzert vor dem Museum sorgte für gute Stimmung. Für das leibliche Wohl war ebenso gesorgt, großen Anklang fand dabei insbesondere der von den Vereinsmitgliedern selbst gebackene Kuchen und natürlich heisse und kalte Getränke.

So war für jede/n etwas dabei und ganz nebenbei erfuhren die Gäste, dass das Blasorchester sein 1000! Konzert spielte, die Anwesenden quittierten diese Nachricht mit einem herzlichen Applaus. Gegen 16 Uhr ging das Konzert traditionell mit der Brandenburger Hymne „Märkische Heide“ zu Ende.

Das Blasorchester möchte sich bei den zahlreichen Gästen bedanken und freut sich darauf, Sie auf einem unserer nächsten Konzerte zu begrüßen – z.B. am 22.05.2010 16 Uhr an der Havelpromenade, Ketzin.

Mit musikalischen Grüßen

Ihr BO aus Ketzin

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157623947947203″]

Kommentar posten

required

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.